Datenbank Bildungsmedien

- Standardisierte Metadaten für die Mediendistribution -

Über die

Datenbank Bildungsmedien

Die Datenbank Bildungsmedien (DaBi) wird gemeinschaftlich betrieben vom FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht und dem Landesmedienzentrum Baden Württemberg. Sie enthält rund 130.000 Medienmetadatensätze zu einem Großteil der in Deutschland für die schulische- und außerschulische Bildungsarbeit verfügbaren Medien. Neben dem FWU-Lieferprogramm sind die Daten von Medien anderer kommerzieller Produzenten aus dem Datenbestand der Landesmedienzentren Baden-Württemberg und Sachsen sowie die Daten der SODIS-Arbeitsgruppe enthalten. Das Erschließen und Bereitstellen von Metadaten zu den von kommunalen und staatlichen Medienzentren in Deutschland erworbenen Bildungsmedien ist eine aufwändige und komplexe Tätigkeit. Damit diese nicht von jedem Medienzentrum einzeln geleistet werden muss, wurden mit der Datenbank Bildungsmedien einheitliche Datenstrukturen geschaffen, um dort Medien arbeitsteilig zu erschließen und den Medienzentren zur Verfügung zu stellen.

Die Recherche über alle Bereiche der Datenbank Bildungsmedien ist kostenlos. Die Mediendaten aus dem FWU-Lieferprogramm stehen nach einer einmaligen Registrierung ebenfalls kostenlos zum Download bereit. Der Download aller anderen Metadaten anderer Produzenten als des FWU ist kostenpflichtig. Es besteht die Möglichkeit Landeslizenzen abzuschließen, womit allen Medienzentren des jeweiligen Bundeslands der Zugang ermöglicht wird. Für nähere Auskünfte und den Erwerb von Lizenzen wenden Sie sich bitte an Herrn Eckhardt Jahn (FWU).

Das FWU behält sich sämtliche Rechte an den Daten vor. Diese dürfen nicht verändert oder verkauft werden - ausgenommen sind evtl. reine Kopiergebühren. Ergänzungen der Datensätze um medienzentreneigene Kategorien sind erlaubt. Die Weitergabe der Daten ist nur mit Hinweis auf diese rechtliche Einschränkung gestattet.